Donnerstag, 29. Januar 2015

Meine erste Tasche .........


Ja, ich weiß, Ihr habt schon gedacht, ich bin verschwunden, so lange habt Ihr nichts mehr von mir gelesen. Aber es gibt mich noch und ich näh auch :-)

Aber es war so düster die letzten Wochen und ich hab einfach nicht gewusst, wie ich Euch da schöne Bilder liefern soll. Indoorbilder bei Kunstlicht find ich absolut sch..., aber draußen ist es mit Selbstauslöser basteln dann bei dem Wetter auch nicht toll.

Aber heute morgen war herrlichster Sonnenschein und da konnt ich nicht anders - und zudem gibts für mich eine Premiere.

Mädels, Ihr könnt Euch das wahrscheinlich gar nicht vorstellen. Ich hab vor über 30 Jahren (!) mit dem Nähen angefangen - und hab jetzt meine erste Tasche genäht!Hier zeig ich sie Euch:



Es ist eine Schnabelina Bag in medium in ganz schlicht. Ein paar Mädels inklusive mir haben sich beim OberpfalzNähtreffen in Schwandorf im Januar verabredet, eine Schnabelina Bag zu nähen. Obwohl ich vorher alles zugeschnitten hatte, hatte ich natürlich vor lauter Ratschen, Essen und "Sonstigem" *hüstel* keine Chance, auch nur annähernd fertig zu werden. Aber gestern hab ich sie fertiggenäht und ich finde, für eine allererste Tasche ist sie gar nicht schlecht geworden. Die Medium-Größe ist wesentlich größer ausgefallen, als ich dachte. Eine Everyday-Tasche ist es damit nicht geworden, aber ich hab sofort beschlossen, sie für meine Yogasachen einzusetzen. So kommt sie jede Woche zu Ehren.





Und ich hatte natürlich auch sofort meine Madame dabei, die ausprobieren wollte, ob man reinspringen könnte - konnte sie Gott sei Dank nicht *puh*




Jetzt, wenn es wieder schöner wird, zeige ich Euch auch noch alles, was ich sonst so im Winter fabriziert hab - ich hoffe, wintertechnisch sind wir durchs Schlimmste (war ja dieses Mal nicht schlimm schneemäßig, nur dauerdüster) durch und es kommt wieder öfter die Sonne zum Vorschein.

Und weil heute Donnerstag ist, könnt ich ja glatt mit zu RUMS rüberspringen...

Bis bald ... nächstes Mal mehr

Eure Monika