Donnerstag, 28. August 2014

Ich trag glatt mal Rock ...


Hallo meine lieben Leserinnen - und vielleicht auch Leser?

Das letzte Mal hab ich Euch ja schon angekündigt, dass ich wirklich vorhab, einen Rock zu nähen - den ersten Rock, den ich tragen werde - ich, die Jeansträgerin par excellence, die nie Röcke trägt.

Und was soll ich sagen? Ich hab's getan, ich hab mir einen Rock genäht!
 
Gewählt hab ich den Freebookschnitt von Ki-Ba-Doo "Basic Jersey Rock" und beim Stoff hab ich mich in einen schon herbstlich dunkel angehauchten Sternchenstoff von Alles für Selbermacher verguckt.

Schaut mal, steht mir "Rock" auch?

Natürlich hab ich als Abschluss passend eine kleine Sternenborte genäht - wenn schon, denn schon. Schließlich hab ich seit kurzem mein neues Schätzchen, eine Elna excellence 760, hier stehen, und damit kann ich jetzt auch Zierstiche und das musste hier gleich mal probiert werden.

Ich muss schon sagen, das Tragegefühl eines Rocks und noch dazu eines so bequemen mit simplem Jerseybund ist tausend zu eins zu einer Jeans, aber ich könnte mich vielleicht dran gewöhnen :-P

Jetzt hoffen wir mal alle ganz fest auf einen wunderschönen Herbst, dann kann ich den Rock noch schön austragen :-)

Und weil heute Donnerstag ist, hüpf ich noch kurz zu RUMS ...


... das nächste Mal mehr ...


Ganz liebe Grüße sendet Euch


Monika

Donnerstag, 21. August 2014

... Meine Nähtreffen ...


Ich freu mich schon wieder so ... in etwas mehr als zwei Wochen geht's wieder los, dann sind wieder Nähtreffen bei uns! Und bei uns, dass heißt in meinem Fall, dass ich bei Nähtreffen in Regensburg (wohne ja in der Nähe von Regensburg), Schwandorf und Fürth dabei bin.

Diese Nähtreffen sind einfach wuuunderbar :-)
Es wird gaaanz, ganz viel geratscht und gefachsimpelt *hüstel*- und da sind auch ganz tolle Mädels dabei, die bloggen und die haben mich dann auch mit dem Blog-Virus infiziert. Ja, und ganz nebenbei wird natürlich auch genäht *grins*. Anfängertaugliches und auch MegaHammerteile! Und es wird immer toll geschlemmt, denn das leibliche Wohl darf natürlich auch nicht zu kurz kommen *miamm*.

Es sind für mich dabei ganz herrliche Freundschaften entstanden, die mich wirklich bereichern und die ich gar nie nicht missen möchte.

Ich kann Euch nur empfehlen: Geht da auch mal hin! Es macht riesig Spaß, keiner beißt und es ist Euch auch keiner böse, wenn Ihr nur einmal kommt, weil es Euch vielleicht nicht gefällt. Aber die "Wiederholungstäterquote" ist extrem hoch *freu*. Die Links dazu gibts weiter unten im Text ...

... Und zu meinen Nähtreffen nehm ich oft auch meine große Schneidematte mit, weshalb ich mir diese Woche dazu mal ein passendes "Transportmaterial" genäht hab ...





... Und falls Ihr Euch schon mal gefragt hab, wo mein Blogname so herrührt ...



Für die Nähtreff-Interessierten jetzt hier noch ein paar Worte zur Historie und den Orten der Nähtreffen.

Ursprünglich kam ich Anfang 2011 durch eine Nähfreundin, eine Oberpfälzerin, zum Nähtreff in Franken, der in Fürth ca. alle sechs Wochen stattfindet. Und das machte so viel Spaß, dass wir uns bald überlegt haben, dass wir das in der Oberpfalz doch wohl selbst auch können. Dann haben wir uns erste Gleichgesinnte gesucht und gefunden und uns im Herbst 2011 das erste Mal getroffen und das OberpfalzNähtreffen aus der Taufe gehoben. Seitdem treffen wir uns ca. alle sechs Wochen in Schwandorf. Und nachdem wir so viel Zuspruch auch aus dem Regensburger Umfeld hatten, haben wir im Sommer 2013 auch in Regensburg unsere Heimat für ein Nähtreffen gesucht und gefunden.

Wenn Ihr vorbeischauen möchtet, findet Ihr alle Infos und Termine zu den Oberpfälzer Nähtreffen für Schwandorf und Regensburg in Facebook. Und für die Nähtreffen des FrankenNähtreffs in Fürth schaut in das Forum der Hobbyschneiderin von Anne Liebler. Für alle drei Standorte könnt Ihr mich sehr gerne immer direkt unter OberpfalzNaehtreff@t-online.de kontaktieren, egal, welche Fragen Ihr dazu habt und ohne Euch irgendwo in Facebook oder im Hobbyschneiderinnen-Forum anmelden zu müssen.

Ich würd mich freuen, noch gaaanz viele von Euch persönlich kennenzulernen ...


... wie immer nächstes Mal mehr ...


Ganz liebe Grüße sendet Euch

Eure Monika

Mittwoch, 13. August 2014

Alle sind in Urlaub!

Hallo,
irgendwie ist es derzeit überall so ruhig - beim Autofahren, in der Stadt beim Bummeln, beim Einkaufen - in Bayern sind halt die großen Schulferien und noch dazu ist diese Woche in ganz vielen Gemeinden in Bayern am 15.08. Maria Himmelfahrt ein Feiertag und frei, deshalb ist das schon eine der beliebtesten Ferienwochen überhaupt.

Ich hab Euch trotzdem was zu zeigen, denn ich hab mir eine ärmellose Tunika genäht.

Hab ich Euch schon erzählt, dass ich Organisatorin für die Oberpfälzer Nähtreffen in Regensburg und Schwandorf bin? Davon muss ich Euch unbedingt bald mal mehr erzählen, denn die sind so toll und machen riesigen Spaß :-) Und natürlich bin ich dort auch fleißig am Nähen (manchmal zwischen den Ratschstunden *hüstel*). Und in den letzten beiden Treffen ist diese Tunika entstanden.

Der Schnitt ist aus der "Meine Nähmode Simplicity" Sommer 2014, Modell 20. Und den bestickten Batist-Stoff hab ich aus Lisa's Stoffstube in Parsberg. Es ist eine ganz weite A-Linie mit einem schönen Schlaufenverschluß als Kragen und war einfach zu nähen. Ich hoffe, man sieht das einigermaßen, ich experimentier noch mit meiner Kamera und dem Selbstauslöser *seufz*
Bei diesem Bild zeig ich Euch, wie riesig weit diese A-Linie geschnitten ist - das trägt sich im Sommer echt superluftig und angenehm. Und ich seh deutlich, dass es gut ist, dass ich heute zum Friseur geh und wieder neue Farbe bekomm -:P

Und jetzt zeig ich Euch noch meinen großen "Unterstützer" bei meinen Aufnahmen ...

Meine Fellnase Charly musste ständig mit seiner Nase das Stativ "nachjustieren". Deshalb gabs dann auch Bilder ohne Kopf oder von den Sträuchern neben mir :-)
Aber mein Kater, einer von zwei Katzen bei mir, ist mein ganzer Stolz, auch wenn er als Fotograf nicht die große Begabung hat :-)


... das nächste Mal mehr ...

Ganz liebe Grüße

Eure Monika

Donnerstag, 7. August 2014

Meine Sommer-Jeans!

Heute zeige ich Euch meine Lieblings-Sommerjeans, die jetzt ständig im Einsatz ist! Denn hab ich Euch dass schon gesagt? Ich bin der Hosentyp, mit Kleidern und Röcken kann ich's nicht so. Ich hab auch nicht unbedingt eine Idealfigur dafür. Und trotzdem möchte ich im Sommer was schönes, angenehm zu Tragendes anhaben, was leichter ist als dicker Denim.


Genäht hab ich mir die die nach einem Pattern company Schnitt (Hose "five-pocket", leider ausverkauft) mit einem elastischen Sommerbaumwollstoff, beides von AH Modedesign Regensburg.



Die Jeans ist ganz klassisch mit normaler Leibhöhe geschnitten. Hüfthosen sitzen bei mir - bei ausgeprägten Hüften und darüber ausreichend Bauch - einfach überhaupt nicht schön.

Und weil's irgendwie nicht viele gibt, die in ihren Blogs Hosen zeigen, wandere ich da auch mal rüber zu RUMS !

Aber ich muss Euch noch sagen, dass ich vor kurzem in so vielen tollen Blogs so schöne Röcke und Kleider gesehen hab, dass ich versucht bin, es auch mal zu probieren und sogar Kleid und Rock zu nähen ... mal sehen ... Ihr werdet sehen :-)



...wie immer das nächste Mal mehr ...


Ganz liebe Grüße


Eure Monika